USA 2017 / 90 min / englische OV

Tragedy Girls

Wenn man die äußerst brutale Mordserie, die Rosedale gerade erschüttert, mal außer Acht lässt, passiert in dem verschlafenen Kleinstädtchen nicht wirklich viel. Grund genug für die trendigen Highschool-Girls Sadie und McKayla, der Langeweile mit einer eigenen makabren Onlineshow entgegenzuwirken. Die widmet sich – natürlich! – dem Thema Serienkiller. Doch warum auf irgendwelche Massaker warten, wenn man selbst eins inszenieren kann um die Anzahl der Likes zu steigern? Gesagt, getan! Irgendwo zwischen Schulalltag und Hausaufgaben werden die beiden Mädels selbst zum mörderischen Duo, das für die Follower-Quote jegliche Hemmungen fallen lässt und sich mit euphorischem Überschwang und jugendlicher Nonchalance durch die Bevölkerung von Rosedale schlachtet. Highschool hat selten so viel Spaß gemacht!

 

TRAGEDY GIRLS ist eine Ode an die Horrorfans. Mühelos geht Regisseur Tyler MacIntyre in seinem cleveren Meta-Slasher in den Spagat zwischen Popkultur und delirierendem Blutbad. Die Wurzeln reichen bis zu SCREAM zurück und im Gegensatz zum Großteil von Wes Cravens Nachahmern erschafft MacIntyre tatsächlich eine Atmosphäre, die dem mittlerweile zwei Jahrzehnte alten Weckruf für den modernen Horrorfilm ebenbürtig ist. TRAGEDY GIRLS ist launige Satire mit unglaublich sympathischen Darstellern und gleichzeitig ein bockstarkes Stück Splatterkino mit der Tendenz zum Kultfavoriten für die nächsten Jahre. Teilen!

 

 

FUNNY

 

Bloody

 

 


CREDITS

REGIE

Tyler MacIntyre

DARSTELLER

Alexandra Shipp, Brianna Hildebrand, Josh Hutcherson, Craig Robinson, Kevin Durand

DREHBUCH

Chris Lee Hill, Tyler MacIntyre, Justin Olson

PRODUZENT

Armen Aghaeian, Tara Ansley, Anthony Holt

KONTAKT

The Exchange

Screenings

MÜNCHEN – 10 Sep / 15.30 Uhr
HAMBURG – 17 Sep / 17.00 Uhr GÄSTE
STUTTGART – 14 Sep / 18.30 Uhr
BERLIN – 16 Sep / 18.15 Uhr GÄSTE
FRANKFURT – 15 Sep / 18.30 Uhr
KÖLN – 25 Sep / 18.30 Uhr
NÜRNBERG – 29 Sep / 20.30 Uhr