Deutschland/Kanada 2017 / 101 min / englische OV

Replace

Werte Ladys, wir haben da was gegen trockene Haut, das ihr definitiv nicht in der Drogerie bekommt. Zugegeben, dieses Anti-Aging-Mittel könnte euch wegen Mordes in den Knast bringen – aber das ist auch das Mindeste, was man erwarten darf, wenn Norbert Keil mit dem südafrikanischen Kultfilmer Richard Stanley ein Skript auf Englisch entwickelt. Herausgekommen ist eine stylishe Sciencefiction-Fahrt in die Untiefen der weiblichen Psyche.

 

Dominiert wird dieser Body Horror von drei starken Charakterfrauen: Kira leidet unter einem unbekannten Syndrom, das ihre Haut im Zeitraffer altern lässt. Da sie nicht als Mumie herumlaufen will, sucht sie Rat bei Dr. Crober (Scream Queen Barbara Crampton aus RE-ANIMATOR). Darüber hinaus lindert sie ihren Kummer bei ihrer Nachbarin Sophia. Feinfühlig und mit ausgeprägt hypnotischem Stil – Synthie-Score inklusive – entwickelt sich eine sinnliche Liebesgeschichte. Die wird zur emotionalen Identitätssuche, an deren Ende die Frage steht, welchen Preis und Blutzoll ewige Jugend fordert. Damit ist dieses sorgfältig ästhetisierte Mosaik so viel mehr als die Summe seiner Einzelteile und geht in jeder Hinsicht unter die Haut .

 

 

Bloody

 

 


CREDITS

REGIE

Norbert Keil

DARSTELLER

Rebecca Forsythe, Lucie Aron, Barbara Crampton, Sean Knopp

DREHBUCH

Norbert Keil, Richard Stanley

PRODUZENT

Felix von Poser

VERLEIH

Wild Bunch Germany

Screenings

MÜNCHEN – 13 Sep / 20.45 Uhr GÄSTE
HAMBURG – 11 Sep / 14.30 Uhr
STUTTGART – 15 Sep / 22.45 Uhr
BERLIN – 19 Sep / 16.00 Uhr GÄSTE
FRANKFURT – 21 Sep / 16.15 Uhr
KÖLN – 25 Sep / 16.15 Uhr
NÜRNBERG – 24 Sep / 22.15 Uhr