물괴

Südkorea 2018 • 105 Min • koreanische OmeU

Monstrum

 

 

Einst ließ König Jung Jong sämtliche Bewohner eines kleinen Bergdorfs massakrieren: Die Pest, die hier wütete, durfte sich nicht im gesamten Land ausbreiten. Jahre später droht wieder Unheil aus jenen Bergen: Ein blutrünstiges Untier soll dort umgehen und lediglich zerfetzte Leiber seiner Opfer zurücklassen. Nur wahrhaft gesehen hat es bis dato niemand. Jung Jong ist sich sicher: Hinter diesem Monstrum steckt eine Intrige, um sein Volk gegen ihn aufzubringen und seinen Thron zu rauben! Um Gewissheit zu erlangen, holt er seinen treuen Eliteoffizier Sung Han aus dem Exil und schickt ihn in die Provinz. An dessen Seite: die junge Myung, die als einzige das Pest-Massaker überlebte, sowie 100 Soldaten. Frischfleisch für die Bestie!

 

MONSTRUM lässt genussvoll die beiden Filmgattungen aufeinanderprallen, die das asiatische Kino seit jeher prägen: Monsterfilm trifft Wuxia, jenes kunstvolle Genre edelmütiger Schwert- und Martial-Arts-Kämpfer mit fantastischem Einschlag vor historischem Hintergrund. Auch MONSTRUM fußt vorgeblich auf einer wahren Begebenheit aus dem 16. Jahrhundert. So darf man sich durchaus angenehm an den Franzosen PAKT DER WÖLFE erinnert fühlen – auch dank des verdammt hohen Blutzolls!

 

CREATURE

 

Bloody

 

 


CREDITS

REGIE

Huh Jong-Ho

DARSTELLER

Kim Myung-Min, Kim In-Kwon, Lee Hyeri, Choi Woo-Sik, Lee Kyoung-Young, Park Hee-Soon, Park Sung-Woong

DREHBUCH

Huh Jong-Ho, Dam Heo

PRODUZENT

Go Sung-Mi, Jung Jae-Hee

VERLEIH

Koch Films

Screenings

BERLIN / 20.01. 14:15 Uhr

FRANKFURT / 20.01. 14:30 Uhr

HAMBURG / 12.01. 22:30 Uhr

KÖLN / 20.01. 14:30 Uhr

MÜNCHEN / 13.01. 14:00 Uhr

NÜRNBERG / 20.01. 14:30 Uhr

STUTTGART / 19.01. 15:30 Uhr