EL HABITANTE

Mexiko 2017 • 93 Min • spanische OmeU

DEUTSCHLANDPREMIERE

The Inhabitant

Eigentlich sollte alles ganz schnell gehen. Rein in die Villa des renommierten Politikers, den Safe ausleeren und mit dem Fluchtauto auf und davon. Als die drei Schwestern Maria, Camila und Ana im Keller des Anwesens jedoch ein ans Bett gefesseltes junges Mädchen finden, das blass und abgemagert um Hilfe fleht, stecken sie gehörig in der Klemme. Denn die im Verborgenen versteckte Tochter dieser einflussreichen Familie ist ein ganz besonderes Kind, das den Mädels ihre Hilfe mit einem One-Way-Ticket direkt in die Hölle dankt.

 

Die einfachsten Zutaten ergeben meist das beste Essen. Im Falle des Gänsehautgaranten THE INHABITANT trifft das absolut zu. Denn was Regisseur Guillermo Amoedo uns hier aus Puzzleteilen des Exorzismus-Genres serviert, gehört zum Feinsten, was es derzeit im mexikanischen Horrorkino zu erleben gibt. Ein kluges Drehbuch, die eindringliche Kamera und fantastisch intensive Schauspielerinnen verdichten sich zu einem Juwel an Boshaftigkeit, das seinen Platz in der Riege seiner berühmten Paten mehr als verdient.

 

SPOOKY

 

SCARY

 

 


CREDITS

REGIE

Guillermo Amoedo

DARSTELLER

María Evoli, Vanesa Restrepo, Carla Adell, Fernando Becerril, Gabriela de la Garza, Liz Dieppa, Flavio Medina

DREHBUCH

Guillermo Amoedo

PRODUZENT

Rodrigo Bello, Victor Hugo Pujol Lope, Jacobo Nazar

VERLEIH

Capelight Pictures

Screenings

BERLIN – 13 Sep / 22.45 Uhr
MÜNCHEN – 19 Sep / 22.30 Uhr
HAMBURG – 16 Sep / 12.00 Uhr
HAMBURG – 20 Sep / 22.30 Uhr (WH)
KÖLN – 22 Sep / 22.30 Uhr
FRANKFURT – 29 Sep / 22.00 Uhr

 

Dieser Film läuft nicht in Nürnberg und Stuttgart.