EG MAN PIG

Island 2017 / 100 min / isländische OmeU

I REMEMBER YOU

„Vergib mir!“ Das sind die ersten Worte, die wir zu hören bekommen. Es sind die letzten Worte im Leben einer alten Frau, die sich gleich zu Beginn des Films das Leben nimmt. Wie ein bleischweres Leichentuch lastet ihr Freitod auf Regisseur Óskar Thór Axelssons Werk, einem Geisterfilm wie eine dunkle Wolke. Ein schweres Unwetter braut sich zusammen. Unheilvoll. Zu keinem Zeitpunkt lässt sich aber erahnen, wann und wie heftig es sich entladen wird. Ebenso wenig ist zunächst klar, ob und wie die beiden Handlungsstränge zusammenpassen könnten, die Axelsson im Folgenden vorantreibt.

 

Als würde der Isländer seine ganz persönliche Version von WENN DIE GONDELN TRAUER TRAGEN inszenieren, ist da der Psychologe, dessen kleiner Sohn spurlos verschwunden ist. Er gerät in den Strudel eines mysteriösen Falls voll religiösem Wahn und ritueller Morde. Außerdem ist da das junge Paar, das seine angeschlagene Beziehung retten will. Auf einer abgelegenen Insel macht es sich daran, ein verfallenes Haus zu renovieren. Hier haben sich unaussprechliche Dinge ereignet – und unaussprechliche Dinge werden sich hier bald auch wieder ereignen. Die Vergangenheit wiegt Tonnen in I REMEMBER YOU und hängt wie ein Damoklesschwert über der Gegenwart, in der sich die Schlinge um die zwei Geschichten zusammenzieht. Eine mitreißende wie moderne Geistergeschichte – nordisch eiskalt, isländisch düster und mörderisch spannend.

 

 

SPOOKY

 

Dark

 

FANTASTIC

 

 


CREDITS

REGIE

Óskar Thór Axelsson

DARSTELLER

Jóhannes Haukur Jóhannesson, Þorvaldur Davíð Kristjánsson, Ágústa Eva Erlendsdóttir, Anna Gunndís Guðmundsdóttir, Sara Dögg Ásgeirsdóttir

DREHBUCH

Óskar Thór Axelsson, Ottó Geir Borg, Yrsa Sigurðardóttir

PRODUZENT

Skuli Fr. Malmquist, Sigurjon Sighvatsson, Thor Sigurjonsson

VERLEIH

Concorde Filmverleih

Screenings

MÜNCHEN – 09 Sep / 16.15 Uhr
HAMBURG – 17 Sep / 19.15 Uhr
STUTTGART – 17 Sep / 17.00 Uhr
BERLIN – 20 Sep / 20.15 Uhr GAST
FRANKFURT – 20 Sep / 20.15 Uhr
KÖLN – 01 Okt / 19.30 Uhr
NÜRNBERG – 27 Sep / 20.30 Uhr