Israel 2018 • 95 Min • englische OV

DEUTSCHLANDPREMIERE

The Golem

Litauen 1673: Die Pest wütet und rafft die Menschen dahin. Seit ihr Sohn vor sieben Jahren gestorben ist, konnte Hanna ihrem Mann keinen Nachkommen mehr schenken. Heimlich belauscht sie die Rabbiner ihrer kleinen Gemeinde und studiert, für eine Frau ungehörig, die Heiligen Schriften. Als es ihr mittels der Kabbala gelingt, einen Golem heraufzubeschwören, da erscheint das aus Lehm geschaffene Wesen in Form eines Kindes gerade zur rechten Zeit. Denn als benachbarte Christen aus Hass und Aberglaube das jüdische Dorf niederzubrennen drohen, befiehlt Hanna ihrem Golem anzugreifen. Noch ahnt sie nicht, wozu der Junge mit den eiskalten Augen wirklich im Stande ist.

 

Für die erste Originalproduktion präsentiert vom Online-Portal Dread Central konnten die israelischen Brüder Doron und Yoav Paz als Regisseure gewonnen werden, deren Debüt JERUSALEM bereits für ordentlich Furore sorgte. Visuell eindrucksvoll und spannend inszeniert und von Hani Furstenberg als Hanna intensiv dargestellt, hauchen sie der vielfach verfilmten Legende frischen Wind ein.

 

SPOOKY

 

CREATURE

 

 


CREDITS

REGIE

Doron Paz, Yoav Paz

DARSTELLER

Alex Tritenko, Brynie Furstenberg, Hani Furstenberg, Ishai Golan, Lenny Ravich

DREHBUCH

Ariel Cohen

PRODUZENT

Ariel Cohen, Doron Paz, Shalom Eisenbach, Yoav Paz

KONTAKT

Epic Pictures

Screenings

BERLIN – 07 Sep / 16.15 Uhr
MÜNCHEN – 14 Sep / 16.00 Uhr
HAMBURG – 16 Sep / 14.00 Uhr
KÖLN – 15 Sep / 13.30 Uhr
FRANKFURT – 23 Sep / 14.00 Uhr

 

Dieser Film läuft nicht in Nürnberg und Stuttgart.