Grossbritannien/Rumänien 2017 / 90 min / englische OV

The Crucifixion

Zum dritten Mal bereits ist der französische Schockgarant Xavier Gens mit einem Langfilm beim Fantasy Filmfest vertreten. Diesmal hat er sich mit den Autorenbrüdern Chad und Carey Hayes zusammengetan, die ihren großen Durchbruch bereits mit ihren Scripts für die beiden THE CONJURING-Teile erreichten. Mit THE CRUCIFIXION demonstriert uns das Trio Infernale jetzt eine weitere, ganz besondere Vision der Teufelsaustreibung. Und die hat es in sich. Eine junge Nonne stirbt bei einem brutalen Exorzismus in einem Kloster. Vor Gericht beharrt der verantwortliche Priester darauf, dass nicht er, sondern der Teufel höchstselbst die Frau dem Leben entrissen hat. Journalistin Nicole, die dem Thema Glauben aus persönlichen Gründen extrem skeptisch gegenüber steht, will mehr wissen. Eine Entscheidung, die sie sehr schnell bereut. Das Grauen, das in der kleinen Gemeinde über sie hereinbricht, übersteigt ihre schlimmsten Vorstellungen und zwingt sie zum Kampf mit einer Macht, von der sie niemals dachte, dass sie überhaupt existiert. Das düstere Kloster am Rande eines rumänischen Dorfes liefert das perfekte Setting für diesen albtraumhaften Abstieg in eine Welt, in der Himmel und Hölle existieren und wo sich Götter und Dämonen gnadenlos bekriegen. Mit grandiosen Jumpscares und prominenter Unterstützung von Sophie Cookson (KINGSMEN 1+2), gibt uns THE CRUCIFIXION verdammt gute Gründe, uns vor der Dunkelheit zu fürchten.

 

 

SPOOKY

 

THRILL

 

 


CREDITS

REGIE

Xavier Gens

DARSTELLER

Sophie Cookson, Florian Voicu, Brittany Ashworth, Corneliu Ulici, Matthew Zajac, Alexis Rodney

DREHBUCH

Chad Hayes, Carey W. Hayes

PRODUZENT

Leon Clarance, Peter Safran

VERLEIH

Tiberius Film

Screenings

MÜNCHEN – 14 Sep / 14.30 Uhr
HAMBURG – 15 Sep / 22.45 Uhr
STUTTGART – 09 Sep / 21.00 Uhr
BERLIN – 22 Sep / 23.00 Uhr
FRANKFURT – 24 Sep / 19.15 Uhr
KÖLN – 25 Sep / 20.30 Uhr
NÜRNBERG – 22 Sep / 22.45 Uhr