USA 2017 / 93 min / englische OV

BITCH

Die Rebellion einer Hausfrau, von domestizierter Sklavin zu hundsbeiniger Verweigerin: In BITCH fletscht die Titelheldin buchstäblich die Zähne und erteilt der patriarchalen Ordnung eine knurrende Absage! Jill ist die Frau von Karrieremann Bill und heimgebliebene Mutter von vier Kindern, die es gewohnt sind, dass Mama die eigenen Bedürfnisse erstmal hintenanstellt. Nach einem missglückten Selbstmordversuch taucht vor ihrem Küchenfenster ein wilder Hund auf und schon bald kann Jill das Bellen in ihrem Kopf nicht mehr unterdrücken. Bis es schließlich mit unbändiger Wucht aus ihr herausbricht. Jill kläfft und läuft auf allen Vieren – Jill ist jetzt ein Hund. Aber eben kein zahmer und stubenrein schon gar nicht! Soll Bill sich zur Abwechslung mal um die ganze Scheiße kümmern...

 

Autorin und Regisseurin Marianna Palka schuf mit BITCH eine überdrehte, bitterböse Satire, in dem Bills sterile Bürowelt und das friedvolle Suburbia mit einer Frau konfrontiert werden, die Dreck macht, sabbert und beißt. Ganz im Geiste David Lynchs wird hier die verdrängte dunkle Kehrseite einer bürgerlichen Fassade gezeigt, die auch dann noch aufrechterhalten werden muss, wenn Mutter nackt herumkriecht und nach allem schnappt, was sich nähert. Ein rabenschwarzer Triumph, der in Sundance zu Recht für Aufsehen sorgte.

 

 

Crazy

 

 


CREDITS

REGIE

Marianna Palka

DARSTELLER

Jason Ritter, Jaime King, Marianna Palka, Brighton Sharbino, Rio Mangini, Kingston Foster

DREHBUCH

Marianna Palka

PRODUZENT

Daniel Noah, Josh C. Waller, Elijah Wood

KONTAKT

MPI Media

Screenings

MÜNCHEN – 07 Sep / 14.30 Uhr
HAMBURG – 09 Sep / 12.30 Uhr
STUTTGART – 09 Sep / 12.30 Uhr
BERLIN – 16 Sep / 13.30 Uhr
FRANKFURT – 20 Sep / 14.15 Uhr
KÖLN – 24 Sep / 12.00 Uhr
NÜRNBERG – 28 Sep / 22.45 Uhr